Orchester-Workshop 2022

Komm vorbei und lass uns miteinander Musik machen!

in Kooperation mit der Musikschule Heidenheim und der Freien Waldorfschule Heidenheim

Worum geht’s?

Flyer mit Informationen zum Projekt:

Programm

Kino für die Ohren:
»Bilder einer Ausstellung« von Modest Mussorgsky in einer Bearbeitung für Orchester

Ein altes Schloss, eine böse Hexe, geheimnisvoll leuchtende Knochen: All das und noch viel mehr hat der russische Komponist Modest Mussorgsky in Musik gemalt. Erst für Klavier. Doch eine so spannende Musik schrie nach mehr und wurde schließlich von dem französischen Komponisten Maurice Ravel für ein riesiges Orchester gesetzt. Wir spielen eine vereinfachte Version, offen für alle Musikausführenden. Es erwartet euch ein musikalischer Gang durch ein Museum, in dem die Bilder zu leben beginnen. Selbst verzaubert steigen die Besucher*innen in die Museumsbilder hinein, werden schließlich Teil der spannenden Geschichten.

Proben

Fr, 25.2. – So, 27.2.22 | So, 6.3.22 | Sa, 19.3. – So, 20.3.22
(Musikschule und Waldorfschule Heidenheim)

Die genauen Zeiten und Abläufe findest du rechtzeitig hier auf der Homepage. Wenn du dich bereits angemeldet hast, erfährst du direkt von uns per Mail, wenn es etwas Neues gibt!

Konzert

So, 20.3.22, 17 Uhr, Festsaal der Waldorfschule

Leitung: Patty Kontogianni
Werkeinführung: Dariusz Szymanski

Anmeldung

Hier kannst du einen Fragebogen herunterladen. Einfach ausdrucken, ausfüllen, einscannen oder fotografieren und an workshop@voith-orchester.de schicken! Anmeldeschluss ist der 15.1.22.

Beispiele für die Noten

Hier findest du einige Notenbeispiele zum Download (mit freundlicher Genehmigung des Verlags). Die vollständigen Noten bekommst du nach der Anmeldung.

Info für Erwachsene

Wir freuen uns auch auf Wiedereinsteiger und andere interessierte Instrumentalisten! Wer sich mit den Noten alleine nicht wohlfühlt, kann sich bei der Musikschule Heidenheim über die 6er-Abo-Karte Input holen. Details unter https://www.musikschule-heidenheim.de/unterricht/instrumentalfaecher.

FAQs

Wer kann mitmachen?
Alle, die mit etwas Erfahrung ein Orchesterinstrument spielen und gerne mit anderen gemeinsam musizieren möchten! Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene sind willkommen.

Wie laufen die Proben ab?
Die Noten bekommst du nach der Anmeldung. Bevor es richtig losgeht, bereitest du im Instrumentalunterricht mit deiner Lehrkraft die Noten vor. Unsere Projekt-Proben setzen sich aus Stimm- und Registerproben sowie Tutti-Proben zusammen. Du bekommst also Gelegenheit, mit Dozenten der Musikschule Heidenheim und Mitgliedern des Voith-Orchesters in kleinen Gruppen deine Stimme zu proben. In den Tutti-Proben mit dem ganzen Orchester fügen sich dann alle Einzelstimmen zum großen Ganzen zusammen. Und du sitzt mittendrin!

Die Noten sind für mich teilweise zu schwierig, aber ich würde gerne mitmachen. Was soll ich tun?
Keine Angst, im Konzert sitzen um dich herum die »alten Hasen« des Voith-Orchesters, die dich musikalisch unterstützen. Während der Workshop-Phase bekommst du Hilfe von den Dozenten und der Dirigentin. Es ist auch möglich, für einzelne Abschnitte des Stückes das Instrument ruhen zu lassen! Im Zweifel frage deine Instrumentallehrkraft oder nimm mit uns Kontakt auf.

Wer ist Dariusz Szymanski?
Er erklärte Anke Engelke klassische Musik. Nun wird er den Besucher*innen unseres Konzerts die Geheimnisse in Mussorgskys »Bilder einer Ausstellung« aufdecken: Dariusz Szymanski, »der Klassikerklärer« (SWR2), der voller Witz 20 Jahre lang sämtliche Konzerte im Festspielhaus Baden-Baden einführte und regelmäßig auf dem YouTube-Kanal »Klassik unfrisiert« zu erleben ist.

Weitere Fragen?

Unter workshop@voith-orchester.de bekommst du Antworten!

Links unserer Kooperationspartner

www.musikschule-heidenheim.de, www.waldorfschule-heidenheim.de

Wir freuen uns auf dich!
Das Voith Orchester Heidenheim